Rekreations- und Therapieschwimmen

Schwimmen macht und hält gesund

Schwimmen ist eine Sportart, die man von jung bis alt  und auch während der Schwangerschaft ausüben kann.

Einer der großen Vorteile des Schwimmens ist, dass es sehr gelenkschonend ist. Für Menschen mit Gelenksproblemen ist das Schwimmen daher optimal geeignet.

  • Schwimmen schont die Wirbelsäule und stärkt die Muskeln ohne den Gelenken zu schaden.
  • Die Lungenfunktion wird gestärkt
  • Der Kreislauf und das Herz werden gestärkt
  • Das Nervensystem wird positiv beeinflusst
  • Hilft bei Übergewicht, Hyperaktivität, Asthma, Fußfehlstellungen

Rekreationsschwimmen

Fit zu werden ist das erste und wichtigste Ziel des Rekreationstrainings. Es soll durch die Ausübung verschiedener Aufgaben unter Anwendung von technischen Elementen und Trainingsmethoden die Gesundheit fördern und die Leistungsfähigkeit erhöhen. Nicht zufällig wird im Rehabilitationstraining viel im Wasser trainiert, da sich die zuvor verletzten Gelenke sich in diesem Element geschützt auf die Belastungen außerhalb des Wassers vorbereiten können.

Therapieschwimmen

Ist geeignet, um bei verschiedenen angeborenen oder erworbenen Degenerationen des Stütz- und Bewegungsapparates (Skoliose, Kyphose, Trichterbrust, Hühnerbrust, Knie-/ Schulter-/ Hüftgelenksprobleme) die Leistungsfähigkeit und Funktionalität wieder herzustellen und zu verbessern.

  • Zur Stärkung der Muskulatur und der Wirbelsäule
  • Zur Dehnung der degenerativen Muskeln
  • Zur Verbesserung der Koordinationsfähigkeiten
  • Zur Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Kurs-Orte:

  • Kapfenberg
  • Knittelfeld
  • Trofaiach

Kurs-Termine:

  • Tage und Uhrzeit können wir individuell vereinbaren
  • Empfehlenswert sind mind. 2 Termine pro Woche

Honorar:

Erwachsene

60Min. – €50

30Min. – €35

 

Anforderung:

Grundschwimmkenntnisse